Die Strecke

Allgemeines

 

Die Strecke des 10-Meilen Laufes befindet sich in einem Waldgebiet nördlich von Lich und erstreckt sich zwischen den Gemeinden Lich, Fernwald und Reiskirchen.

Gestartet wird der Lauf auf der alten Bundesstraße 457, vorbei geht es am Waldschwimmbad, bis wir nach ca. 700m vom Asphalt nach rechts auf den befestigten Waldweg abbiegen. In einer leichten Steigung führt die Strecke bis KM 2. Anschließend biegen wir ebenfalls nach rechts ab und kommen nach leichtem Gefälle auf den so genannten Waldlehrpfad. Auf dem ursprünglich belassenen Boden schlängen sich auf einer Länge von ca. 1 KM hier und da ein paar Wurzeln, die allerdings farblich hervorgehoben werden, damit man sie frühzeitig erkennt und nicht über sie stolpert. Danach führt der wieder befestigte Weg leicht bergan an die erste Getränkestation bei KM 4,4  von hier aus leicht wellig bis KM 5, dem ein kurzes Gefällstück folgt. Nach zwei Rechtsbögen beginnt hier der anspruchsvollste Teil der Strecke und führt mit kurzen Unterbrechungen bergauf bis bei KM 7,5 die zweite Getränkestation erreicht ist. Nach einem teilweise am Waldrand gelegenen Flachstück steigt der Weg nochmals kurz an, und wir erreichen bei KM 8,7 den höchsten Punkt der Strecke. Einer kurzen Bergabpassage folgt ein längerer und leicht welliger Abschnitt, bis nach einem Linksknick bei ca. KM 11,5 eine leichte Gefällstrecke uns zur 3. Getränkestation bei KM 12,8, die wir bereits beim Hochlaufen passiert haben, führt. Es geht weiterhin bergab bis wir wieder den Waldlehrpfad erreichen und diesen in umgekehrter Richtung belaufen. Am Ende dieses Pfades biegen wir in einer scharfen Kurve nach links in ein Gefällstück ab und erreichen nach ca. 1KM wieder die alte Bundesstraße 475. Hier biegen wir erneut links ab und haben nach ca. 500m das Ziel erreicht.

Wir hoffen nun, Ihnen eine schöne Waldstrecke näher gebracht zu haben.

Hier sei noch angemerkt, dass diese leicht anspruchsvolle, aber dennoch schnelle Strecke in den letzten Jahren gerade bei Frauen immer beliebter geworden ist und so den Frauenanteil auf bis zu 30% der Gesamtstarter gebracht hat.

Streckenprofil

Streckenprofil im PDF-Format
10_Meilen_Höhe.pdf
PDF-Dokument [708.7 KB]