Familienfeier 2009

Auch in diesem Jahr konnte die 1. Vorsitzende des ASC Licher Wald Gabi Ickler wieder mehr als 80 Aktive des Vereins mit Ihren Familien im Bürgerhaus in Lich zu einem bunten Programm begrüßen, wobei sie hier und da mit der unfreiwilligen Unterstützung zu rechnen hatte, denn in die Veranstaltung hatten sich ungebetenen Gäste eingeschlichen. Zwei Damen, die sowohl durch ihre äußere Aufmachung, als auch durch ihre Unverfrorenheit gegenüber dem Publikum Aufsehen erregten. Da wurde gnadenlos, freiwillig oder unfreiwillig im Walzertakt geschwooft, Gäste rücklings davongetragen und auch sonst der Eine oder andere Schabernack getrieben...

 

Nachdem der kulinarische Teil der Veranstaltung, ging es zum eigentlichen Höhepunkt, den Sportlerehrungen.

Das vergangene Jahr stand hierbei ganz im Zeichen des Nachwuchses. Das die Leichtathletik-Schülerinnen und Schüler des ASC im letzten Jahr nun endgültig hessenweit bekannt wurden, steht außer Frage. Dass das Trainerteam um Astrid Schmidt, Olaf Ickler, Julius Oelschläger, Christoph Nitsche und René Thalheimer auf einem guten Weg ist, beweisen die Erfolge des letzten Jahres.

 

Hervorzuheben seien hier die Teilnahme der C-Schüler am Hessenfinale der Deutschen Schüler Mannschafts- Meisterschaften (DSMM) in Gelnhausen, ein hervorragender zweiter Platz der A-Schülerinnen Mannschaft um Louise Schlüter, Saskia Mattheis und Silja Knoblauch bei den Hessischen Straßenlaufmeisterschaften über 5 km und der souveräne Regionsmeistertitel im Crosslauf der C-Schülerinnen um Chiara Schneider, Kim Port, Jana Becker und Yasmina Harsy am Anfang des Jahres.


Als Einzelstarter fielen diese Saison besonders Niklas Harsy und Louise Schlüter auf. Ganz im Zeichen des „Ausdauer" Sport Clubs lieferten sie Hessische Spitzenleistungen ab: Niklas lief über die 5 km Distanz auf der Straße in seiner Altersklasse (M11) in 20:50 Minuten Kreis- und Regionsrekord; Louise (W14) qualifizierte sich mit starken 7:00 Minuten über 2000m und 2:28 Minuten über 800 Meter für den Hessischen D2-Kader „Lauf" und darf nun mit namhaften Deutschen Leichtathleten zusammen trainieren.

 

Im Rahmen der Veranstaltung wurden für ihre 20-jährige Mitgliedschaft Wolfgang Jonas und für 25 Jahre Vereinszugehörigkeit Charlotte Kraushaar und Rosel Koch geehrt. Desweiteren galt der Dank Olaf Ickler für sein langjähriges Engagement im Rahmen der Nachwuchsförderung.